Ein Problem ist oft der Anfang einer guten Idee.

Natürlich gibt es unzählige billige Moskitonetze auf dem Markt. Auch wir haben sie benutzt. Aber je mehr wir auf Reisen waren, desto weniger waren wir mit den gewöhnlichen Moskitonetzen zufrieden – also benutzten wir inzwischen ein Moskitonetz mit dem wir wirklich zufrieden sind. Unser eigenes.

 

Wir reisen selbst gerne und oft. Auf diversen Reisen hatten wir immer wieder mit Horden von Moskitos zu kämpfen. Gerade in Gebieten wo Malaria oder Denguefieber vorkommen, ist die Gefahr nicht zu unterschätzen. Selbst ein einzelner Stich kann hier zu viel sein.

 

Unsere Hoffnung, ein paar Gin Tonic könnten die Mücken abschrecken hatte sich leider nicht wirklich erfüllt. Also galt es sich nachts mit chemischen Mitteln einzusprühen oder unter ein billiges Moskitonetz zu legen. Den Gin Tonic gab es natürlich trotzdem.

Billige Moskitonetze gibt es zuhauf auf Amazon. Aber wer wirklich reisen möchte, sollte doch etwas auf Qualität achten. Die besseren Moskitonetze findet man daher oft in ausgewählten Outdoor Läden. Aber alle gewöhnlichen Moskitonetze haben eine entscheidende Schwachstelle – das untere Ende.

 

Oft liegt dieses nur unten auf dem Boden auf. Durch die unzähligen Falten ist die Gefahr groß, das eine Mücken ihren Weg findet. Auch befinden sich oft Löcher oder Spalte im Boden der Unterkunft, durch die nachts Mücken eindringen können.

 

Also, was tun? Das untere Ende locker übers Bett geworfen oder umständlich unter die Matratze gestopft? Auf Dauer waren uns diese Moskitonetze nicht mehr sicher genug. Und praktisch waren sie allemal nicht.

 

DAS MOSKITONETZ MIT EXPANDER WAR GEBOREN.

Zwei Jahre später meldeten wir es zum Patent an und gingen in die Produktion.

 

Wir, zahlreiche Freunde und viele Käufer haben unsere Moskitonetze inzwischen schon oft auf Reisen dabei gehabt. Zurück wechseln zu herkömmlichen Moskitonetzen wollte keiner mehr.

 

Wir freuen uns wenn ihr euch für ein GlisGlis Moskitonetz entscheidet und hoffen ihr seid genauso zufrieden damit. Guckt euch gerne die Bewertungen auf Amazon an. Oder schreibt am besten eine.

 

Viel Spaß auf Reisen.