Könige des Dschungels

MOSKITONETZE MIT EXTRA SCHUTZ

 

Moskitos gibt es leider auch in den schönsten und entlegensten Gegenden dieser Welt.
Oder vielleicht gerade dort. Das sollte dich aber nicht davon abhalten, dort hin zu reisen.

 

Besonders in tropischen und subtropischen Gebieten ist es aber absolut wichtig, sich nachts vor Mücken zu schützen, die ansteckende Krankheiten übertragen können. Hier ist es notwendig, dass die Maschengröße auf die gängigsten Stechmücken vor Ort angepasst ist. Unsere Blue Edition bietet einen zusätzlichen Schutz durch eine Imprägnierung, die in die Kunststofffasern eingewoben ist. Stechmücken, die nachts das Moskitonetz nach Öffnungen absuchen, werden durch den Wirkstoff unschädlich gemacht und fallen vom Netz ab.

 

Ebenso wichtig wie die Maschenweite ist die Wahl der richtigen Form. Unsere GlisGlis Moskitonetze gibt es in zwei verschiedenen Bauweisen – als Pyramide oder als Würfel. Alle Netze haben natürlich unser patentiertes Spannsystem und den sicheren Eingang mit Reißverschluss.

 

Mit dieser Kombination an Features sind sie einzigartig im Handel. Dank der hohen Qualität unserer Materialien gehören sie zu den sichersten Moskitonetzen die ihr auf dem Markt finden könnt.

 
 

DOPPELTE SICHERHEIT AUF REISEN
Ein imprägniertes Moskitonetz kann lebenswichtig sein!
Denn gerade in tropischen Gebieten kann ein einzelner Stich ausreichen um sich mit einer gefährlichen Krankheit zu infizieren, wie z.B. Malaria, Denguefieber, dem West-Nil Fieber, Gelbfieber oder dem Zika-Virus.

 

Hier solltet ihr euch nicht blind auf das Moskitonetz vor Ort verlassen und auf jeden Fall ein imprägniertes Moskitonetz mit euch führen. In Malariagebieten, zu denen auch einige Gebiete in Südostasien zählen, ist die nachtaktive Anopheles Mücke fast ausschließlich für die Übertragung von Malaria verantwortlich (die WHO spricht hier von über 250 mio. neue Erkrankungen pro Jahr).

 

Ein imprägniertes Moskitonetz bietet daher einen doppelten Schutz. Dank dieser Schutzschicht ist hier eine Maschenweit von 156 Löcher pro Quadrat-Inch ausreichend, was gerade in schwül-warmen Gebieten mehr Luftzirkulation zulässt.

 
 
 
 

WANN SOLLTE EIN IMPRÄGNIERTES MOSKITONETZ BENUTZT WERDEN?
Grundsätzlich empfiehlt die Weltgesundheitsorganisation für Reiseziele in denen Stechmücken Krankheiten übertragen (wie z.B. Malaria) Moskitonetze mit Imprägnierung. Unsere Moskitonetze der GlisGlis Blue Edition sind mit einem wirksamen Abwehrmittel gegen Stechmücken imprägniert. Diese Imprägnierung ist bei täglicher Benutzung des Moskitonetzes bis zu drei Jahren haltbar und verhindert, dass sich Moskitos auf dem Netz aufhalten und versuchen durch das Netz zu stechen. Zusätzlicher Schutz vor Bettwanzen und Flöhen ist hierbei auch gegeben.

 
Mehr Informationen findet ihr auf der jeweiligen Produktseite.